TG Hörste Tennisabteilung e.V.
TG Hörste Tennisabteilung e.V.

Breitensport wird in unserem Verein groß geschrieben !!

Vereinsfeste für alle Mitglieder, gemeinsame Ausflüge zu Fuß oder mit Fahrrädern, Bowling, Weihnachtstennis. Das sind nur einige Beispiele unserer Breitensportangebote.

Unsere Sportwarte für den Breitensport sind für Anregungen dankbar.

TG Hörste Tennis feiert Saisonabschluss in Düsseldorf

Wer bei den Themen Bierkultur & Braukunst mitreden möchte, sollte auch mal an der berühmt-berüchtigten „längsten Theke der Welt“ vorbeigeschaut haben. Das dachten sich auch die Tennis­freunde der TG Hörste – und so wurde die Rheinmetropole Düsseldorf als Ziel für die diesjährige Vereinsfahrt auserkoren.

Gründe für einen fröhlichen Saisonausklang gab es genug, denn die Tennisabteilung der TG Hörste darf auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken: Zwei Mannschaften – die Herren 1 und die Herren 55 – erreichten in ihren Spielklassen jeweils den Gruppensieg und dürfen somit im kommenden Jahr in der nächsthöheren Liga aufschlagen.

Darüber hinaus stellt auch das von der TG Hörste zum zweiten Mal ausgerichtete LK-Turnier, die act’o-soft-Open, einen weiteren Höhepunkt der abgelaufenen Saison dar. „Selten herrscht auf der Anlage der TG Hörste solch ein Andrang wie während der act’o-soft-Open. Eine sehr wertvolle Gelegen­heit, uns als innovativen, zukunftsgewandten Tennisverein zu präsentieren“, wie der stell­vertretende Vorsitzende der Hörster Tennisabteilung, Patrick Preuss, betont.

Besonders gut kam bei allen Teilnehmern der generationenübergreifende Ansatz der Vereinsfahrt an. „Dies soll keine Veranstaltung nur einer einzelnen Mannschaft, sondern ein Erlebnis für alle Tennis­freunde der TG Hörste sein“, so TG Hörstes Tennis-Chef Nico Schulz. Und genau in diesem Sinne fand sich eine sehr gut gemischte Truppe zusammen, bei der sowohl die leistungsstarken Cracks der ersten Herren-Mannschaft als auch die etwas lebenserfahreneren Akteure aus dem Senioren-Bereich in fröhlicher Eintracht das ein oder andere Altbier miteinander genießen konnten.  

Neben der Verkostung diverser Bier-Spezialitäten stand auch Weiterbildung auf dem Programm. So begann die Vereinsfahrt mit einer Besichtigung der traditionsreichen Hausbrauerei  „Zum Schlüssel“, durch die so manches Hintergrundwissen rund um den Herstellungsprozess der (Alt-)Bierbrauerei vermittelt wurde. Eine anschließende, reichhaltige Mittagsmahlzeit rundete diese Erfahrung ab.

Der anschließende Verdauungsspaziergang wurde jäh durch einen Stopp bei der Event-Location „Ober­bayern“ unterbrochen, bei dem die Party-Fraktion der Hörster Tennisfreunde voll auf ihre Kosten kam. Wo sonst kann man den Cuba Libre aus Gießkannen trinken? Auch dieses eine – wenn auch recht besondere – Form der Weiterbildung.

Am frühen Abend stand  dann ein Altstadt-Rundgang an, bei dem die bekanntesten Düsseldorfer Brauereien angesteuert wurden. Hier wurde deutlich, wie vielfältig sich Essen und Trinken in der Alt­stadt darstellen. Den gebührenden Abschluss durften die Hörster Düsseldorf-Erkunder dann bei der Hausbrauerei „Im Füchschen“ erleben, wo sich die meisten Mitfahrer die köstliche Haxe des Hauses schmecken ließen. 

Wenngleich diese Vereinsfahrt sicherlich einen kleinen Ausflug vom gewohnten Alltag darstellte – es lief alles sehr harmlos und gesittet ab. Jedenfalls Fazit: Für jeden war etwas dabei. „Das hat echt Spaß gemacht – das müssen wir unbedingt mal wiederho­len“, war der einhellige Tenor bei der Rückfahrt am Sonntagmorgen.

Eine Vereinsfahrt nach ähnlichem Muster ist daher für das nächste Jahr fest eingeplant.

Das Tenniscamp 2017 musste wegen Dauerregen in die Badmintonhalle im Sportpark verlegt werden. Dennoch hatten alle Teilnehmer-Innen viel Spaß und ausreichend Bewegung.

Anschließend war Pizzaessen bei "Michele" angesagt.

Auf dem Bild präsentieren die Jugendlichen gemeinsam mit den Jugendwarten die diesjährigen Tenniscamp T-Shirts.

Am Montag, 3.4.17 hat sich die 1. Herrenmannschaft der TG Hörste beim Bowling getroffen, um gemeinsam in den Saisonauftakt der Sommersaison 2017 zu starten.

Neben den tollen Würfen auf der Bowlingbahn mit Rekordergebnissen (Torben Lüker schaffte mehr als 180 Punkte in einem Durchgang) wurde der Spielplan und Organisatorisches u.a. die TG Hörste Open, Trainingsanzüge für die kommende Saison und der Trainingsplan der Sandplatzsaison besprochen.

 

Die 1. Herrenmannschaft würde sich für das kommende Jahr über weitere Kameraden freuen, so dass endlich eine weitere Mannschaft für die Sommersaison gemeldet werden kann. Die Trainingszeiten sind Dienstag und Donnerstag ab 17:30 Uhr und jeder ist willkommen, gerne am Training mit teilzunehmen.

Aktuelle Termine

  • Alle Plätze gesperrt wegen Reitturnier vom Freitag, 13.9. - Sonntag, 15.9.2019

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Udo Herrmann